Abstinenzkosten

Sie müssen eine MPU-Abstinenz machen und möchten sich über die Abstinenzkosten erkundigen? Dann sind Sie hier genau richtig. Damit wir Ihre Frage zu den Abstinenzkosten präzise beantworten können, finden Sie Antworten auf folgende relevante Fragen:

1. Auf welche Substanz oder Substanzen müssen Sie eine Abstinenz nachweisen?

Eine Abstinenz gibt es für Alkohol und/oder für Drogen und in einigen Fällen auch wegen Medikamenten. Während das Thema Alkohol eindeutig ist, gibt es bei einer Drogenabstinenz je nach Substanz unterschiedliche Kosten. Dies gilt im Übrigen auch für eine Medikamenten-Abstinenz. Weitere Informationen zu dieser Frage finden Sie unter Abstinenzsubstanz.

2. Wie lange müssen Sie eine Abstinenz machen?

Es spielt eine große Rolle, ob Ihre Abstinenz nur 6 Monate erfolgen soll oder bspw. 12 oder sogar 15 Monate. Wie lange Ihre Abstinenz mindestens gehen sollte, wird hier (Abstinenzdauer) beantwortet.

3. Zudem ist es wichtig, für welche Abstinenzart Sie sich entscheiden

Es stehen unterschiedliche Abstinenzarten zur Verfügung. Neben Screenings über Urin gibt es auch die Variante über die Abgabe von Haaren oder eine sog. PEth-Variante. Nähere Informationen hierzu gibt es bei den Abstinenzarten. Die Abstinenzart beeinflusst erheblich die Abstinenzkosten, da sich je nach Substanz die Häufigkeit der Abstinenzart unterscheidet. So können Sie bspw. mit einer Haarsträhne einen Zeitraum bis zu 6 Monaten an einem Stück nachweisen, bei Alkohol ist dies über die Abgabe von Haaren nur maximal bis zu 3 Monaten möglich. Demnach entstehen bei der Wahl „Haare“ bei Alkohol für 6 Monate zweimal Kosten. Daher unterscheiden sich die Abstinenzkosten für die Haaranalyse und die Urinprobe.

Abstinenzkosten fiktiver Beispiele

Beispiel 1: Tina, 28 Jahre alt, benötigt eine 6-monatige Abstinenz über Haare auf THC.

„Tina hat Cannabis konsumiert und wurde erwischt. Sie hat sich sehr ausführlich über die Abstinenzdauer informiert und weiß nun sicher, dass eine Haarabgabe von 6 cm ausreicht, ihre Abstinenz also mind. 6 Monate gehen muss. Auch hat sie sich über die Abstinenzart und deren Voraussetzungen informiert, sodass es keine Hindernisse für die Abgabe einer Haarsträhne von 6 cm auf THC gibt.“

Abstinenzkosten-Rechner für Tina:

Eine Abgabe einer Haarsträhne von 6 cm bspw. bei Labor Synlab kostet ca. 90 € bis 130 €

Sollte Tina jedoch 12 Monate nachweisen müssen, dann wären in unserem Beispiel 2 Haarabgaben notwendig, sodass sich die Kosten dann verdoppeln würden.

Beispiel 2: Markus, 37 Jahre alt, benötigt eine 12-monatige Abstinenz über ein Urinscreening-Programm

„Markus hat sich für ein Urinscreeningprogramm entschieden und wird mind. 6 Urinabgaben leisten müssen. Er hat sich intensiv erkundigt und kennt die Voraussetzungen, die er bei der Urinabgabe beachten muss (siehe Abstinenzarten (Urin)), zudem hat er sich auch mit der Abstinenzdauer beschäftigt und weiß bspw., dass nach der neuen Auflage der Beurteilungskriterien i. d. R. eine 7te Urinabgabe gefordert werden soll.“

Abstinenzkosten-Rechner für Markus

Eine Urinabgabe verursacht bei Synlab Kosten in Höhe von 77 € zzgl. Probeentnahmekosten von ca. 20 €. Die Gesamtkosten pro Urinabgabe belaufen sich also auf 97 €. Markus benötigt jedoch mind. 6 Abgaben: 6 x 97 € = 582 €

Sollte Markus eine 7te Urinabgabe leisten müssen, womit nach der neuen Richtlinie zu rechnen ist, dann kommen weitere 97 € hinzu, sodass sich die gesamten Abstinenzkosten auf 679 € belaufen.

Konkrete Abstinenzkosten nach Anbietern

Es gibt keine einheitliche Gebührenordnung für Abstinenzkosten. Daher ist es ratsam, die Kosten unterschiedlicher „Abstinenzstellen“ hinsichtlich der Kosten für das Abstinenzkontrollprogramm zu vergleichen. Um Ihnen die Arbeit zu erleichtern, haben wir das für Sie recherchiert. Die nachfolgende Zusammenfassung der Kosten für Abstinenznachweise dient der Orientierung und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Aktualität. Wir haben die Abstinenzkosten für den TÜV Nord, die Kosten der Abstinenznachweise von der Dekra, der AVUS, der Pima mpu GmbH, des Labor Wisplinghoff sowie sowie von Synlab gegenübergestellt und eine Preisspanne errechnet. Zu unserem Erstaunen gab es eine sehr große Preisspanne bei einigen Anbietern. Wenn Sie weitere Informationen zu den jeweiligen Laboren und zu konkreten Programmen erfahren wollen, dann gehen Sie auf unsere Seite für das Abstinenzprogramm, dort finden Sie konkrete Möglichkeiten sich direkt zu einer Abstinenz anzumelden.

Abstinenzkosten MPU

Das ist alles nicht so leicht nachzuvollziehen oder? Das haben wir uns auch gedacht. Deshalb gibt es einen MPU Abstinenzkostenrechner für Sie. Schauen Sie gerne bei MPU Abstinenzkostenrechner nach. Wissen Sie was, wir fügen den Rechner auch nachfolgend einfach ein, dann können Sie direkt hier weiterarbeiten.

Abstinenzkosten-Rechner

Worauf soll getestet werden? (Mehrfachantworten möglich)



Über welchen Zeitraum soll getestet werden?


Wie soll getestet werden?


Bitte die zutreffenden Antworten anklicken. Danach klicken Sie auf ‚Berechnen‘.

Haben Sie noch Fragen ? Rufen Sie uns an.


Nehmen Sie jetzt mit uns Kontakt auf - Wir klären Ihre Fragen kostenlos (24/7)!
Anruf

Kostenlos


24/7

WhatsApp-Chat

WhatsApp

E-Mail

E-Mail

Klicken Sie einfach auf einen der Buttons oben und wir helfen Ihnen so, wie es für Sie am besten ist.


Das sagen Google und Proven Expert über uns:
4,9 Sterne-Rating 2023

4,9 Sterne-Rating 2023

TOP-Dienstleister 2023

TOP-Dienstleister 2023

TOP-Empfehlung 2023

TOP-Empfehlung 2023

Proven Expert 2023

Proven Expert 2023

Das wird Sie sicher auch interessieren! Weitere wichtige Seiten rund um das Thema Ihrer Abstinenz!

Abstinenzdauer..Abstinenzart..Abstinenzsubstanz..Abstinenzablauf

Abstinenzstörung..FAQs (Abstinenz)..Abstinenzprogramm..Abstinenzkosten

Das wird Sie sicher auch interessieren! Weitere wichtige Seiten rund um das Thema Ihrer MPU-Kosten!

Abstinenzkosten..Begutachtungskosten..MPU Kosten..Vorbereitungskosten

Gesamtkosten..Vorbereitung..Team..Kontakt

WhatsApp-Chat